Neuigkeiten

Erfurt
01.10.2017

 

  • Die bundesweit tätige Wirtschafts-, Sanierungs- und Insolvenzkanzlei REINHARDT & KOLLEGEN vergrößert sich und schließt sich zum 1. Oktober mit der ebenfalls bundesweit tätigen Kanzlei Munz zusammen.
  • Die erweiterte Kanzlei firmiert weiterhin unter REINHARDT & KOLLEGEN und ist nun mit den neuen Büros in Köln, Bonn, und Cottbus an 13 Standorten präsent. Der Standort Dresden wird erheblich gestärkt.
  • Die neu formierte Rechtsanwaltsgesellschaft tritt jetzt mit rund 70 Beschäftigten, darunter 11 Insolvenzverwaltern und 11 weiteren Rechtsanwälten , in den Bereichen Insolvenz, Sanierung, Gesellschaftsrecht sowie im Banken- und Baurecht bundesweit an.
Leipzig
18.08.2017

Das Reinigungsunternehmen TOP Cleaning GmbH und Co KG aus Markkleeberg hat einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde vom zuständigen Amtsgericht Leipzig Rechtsanwalt Thomas Reichelt von der Reinhardt & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft, Leipzig, bestellt.

Erfurt
10.08.2017

Am 01.01.2018 wird das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ in Kraft treten. Das Gesetz wird u.a. zahlreiche Änderungen im Bauvertragsrecht mit sich bringen, die für Bauherren und Auftragnehmer beachtlich sind.

Möhra (Thüringen)
07.08.2017
  • Insolvenzverwalter gewinnt HAGEN Feinkost GmbH als Erwerber des insolventen Lebensmittelherstellers in Möhra/Thüringen
  • Arbeitsplätze sowie Produktionsstandort gesichert, Käufer plant umfangreiche Investitionen zur weiteren Sanierung
  • Insolvenzverwalterkanzlei REINHARDT & KOLLEGEN verschafft dem Unternehmen in nur fünf Monaten neue Zukunftsperspektive  
Erfurt
29.07.2017

IHK-Wirtschaftsmagazin August 2017

In 16 Ausschüssen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) werden die politischen Positionen der Kammerorganisation erarbeitet. Auf Vorschlag der IHK Erfurt wurden für den Zeitraum 2017 bis 2020 neun Unternehmerpersönlichkeiten als ehrenamtliche Vertreter in die Gremien auf Bundesebene berufen.

31.05.2017

Insolvenzanfechtung: Gesetzesänderung in Kraft getreten Seit dem 5. April 2017 gilt, nach langem Hin und Her, eine neues Insolvenzanfechtungsrecht. Durch die Gesetzesänderung sollen die Rechte der einzelnen Gläubiger geschützt werden, was aber nur partiell gelungen ist.

Sonneberg
27.05.2017

Die SPR Industrieservice GmbH Sonneberg hat Antrag auf die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen gestellt. Das Gericht Meiningen hat beschlossen, dass zur Sicherung des Schuldnervermögens vor nachteiligen Veränderungen Insolvenzverwaltung angeordnet wird. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Marcello Di Stefano aus Erfurt bestellt.

Bad Tabarz
26.05.2017

Nach dem Ende der Insolvenz soll das Bad in Bad Tabarz Stück für Stück saniert und attraktiver gemacht werden.

23.04.2017

Die Veränderungen im Mobilitätsmarkt stellen vor allem den Mittelstand vor Herausforderungen. Insolvenzexperte Volker Reinhardt über den Umgang mit der Krise.

Möhra
06.03.2017

Auf Antrag des thüringischen Convenience-Food-Herstellers ordnet Amtsgericht Meiningen vorläufiges Insolvenzverfahren an

Startseite » Information » News